Haufe: Steuer
EuGH Kommentierung: Anwendung der Differenzbesteuerung für Reiseleistungen (23.02.2018)
Bei der Klage der EU-Kommission gegen Deutschland ging es um die Anwendung der Differenzbesteuerung für Reiseleistungen.


FG Rheinland-Pfalz: Geringfügige betriebliche Nutzung eines Arbeitszimmers (23.02.2018)
Das FG Rheinland-Pfalz hat entschieden, dass Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer bei nur geringfügiger beruflicher Nutzung steuerlich nicht abzugsfähig sind.


BFH Kommentierung: Bilanzierung unter Beachtung ausländischen Rechts (23.02.2018)
Hat das FG einen Vertrag, der ausländischem Recht unterliegt, nach deutschen Rechtsgrundsätzen ausgelegt, liegt ein vom BFH ohne Rüge zu berücksichtigender materiell-rechtlicher Fehler vor.


Bundestag: Steuergestaltung soll reduziert werden (22.02.2018)
Alle Fraktionen im Finanzausschuss im Bundestag haben die Absicht bekräftigt, gegen Steuerhinterziehung und Steuergestaltungen vorzugehen. In der Sitzung am Mittwoch wurden 4 Anträge zu dem Thema beraten. 


BFH Überblick: Alle am 21.02.2018 veröffentlichten Entscheidungen (22.02.2018)
Am 21.02.2018 hat der BFH fünf Entscheidungen zur Veröffentlichung freigegeben.


OFD NRW: Prüffelder der Finanzverwaltung 2018 (22.02.2018)
Welche Schwerpunkte die Finanzämter bei ihren Prüfungen setzen, ist für Steuerberater und ihre Mandanten eine hochinteressante Information. In den meisten Bundesländern gibt die Finanzverwaltung dies jedoch nicht bekannt. Anders in Nordrhein-Westfalen:


FG Kommentierung: Keine Steuerermäßigung für Erschließungsbeiträge und Straßenausbaubeiträge (22.02.2018)
Bei der Erstellung von Straßen sind nur Grundstückszufahrten ab Abzweigung von der Straße, die nur einem Grundstück dienen, grundstücksbezogen und damit haushaltsbezogen i. S. d. § 35a Abs. 4 Satz 1 EStG. Anders ist es bei Straßen, die das Gebiet durchziehen und an der mehrere Häuser liegen.


BFH Pressemitteilung: Beitragserstattung durch berufsständische Versorgungseinrichtungen (21.02.2018)
Die Erstattung von Pflichtbeiträgen zu einer berufsständischen Versorgungseinrichtung ist unabhängig von einer Wartefrist nach dem Ende der Beitragspflicht steuerfrei. Dies hat der BFH zu § 3 Nr. 3 Buchst. c EStG entgegen der Auffassung des BMF entschieden.


FG Baden-Württemberg: Rechtswidrige Umsatzsteuerfestsetzung nach § 13b UStG (21.02.2018)
Das FG Baden-Württemberg hat entschieden, dass eine Umsatzsteuerfestsetzung zu ändern ist, wenn eine Bauträgerin nicht nach § 13b UStG die Umsatzsteuer schuldet.


Praxis-Tipp: Ermäßigte Besteuerung einer (Riester-)Kleinbetragsrente (21.02.2018)
Auszahlungen zur Abfindung einer (Riester-)Kleinbetragsrente gelten zu Beginn der Auszahlungsphase nicht als schädliche Verwendung. Es stellt sich die Frage, ob solche Abfindungen nach § 34 EStG ermäßigt besteuert werden können.


BMF Kommentierung: Änderung des Anwendungserlasses zur Abgabenordnung veröffentlicht (20.02.2018)
Das BMF hat in einem Schreiben eine Vielzahl von Änderungen des Anwendungserlasses zur Abgabenordnung (AEAO) bekannt gegeben. Nachfolgend werden die praxisrelevanten Neuerungen erläutert.


DStV: Stellungnahme zu geplanten Änderungen im Mehrwertsteuersystem (20.02.2018)
Die EU-Kommission plant umfassende Änderungen des Mehrwertsteuersystems. Der Deutsche Steuerberaterverband (DStV) hat jetzt Kritik an der Einführung eines sog. zertifizierten Steuerpflichtigen und an der Flexibilisierung der Steuersätze geäußert.


BMF: Ort der sons­ti­gen Leis­tung im Zu­sam­men­hang mit ei­nem Grund­stück (20.02.2018)
Die Finanzverwaltung ergänzt ein BMF-Schreiben um eine Anwendungsregelung zum Ort der sonstigen Leistung im Zusammenhang mit einem Grundstück nach § 3a Abs. 3 Nr. 1 UStG.


BMF: An­rech­nung von Schwei­zer Ab­zug­steu­er (20.02.2018)
Das BMF äußert sich zur Anrechnung von Schweizer Abzugsteuer auf die Einkommensteuer gemäß § 36 EStG.


BFH Kommentierung: Zinsberechnung bei nicht fristgerecht entrichteter Milchabgabe (19.02.2018)
Werden auf fällige, aber nicht gezahlte Milchabgabe Zinsen erhoben und erstreckt sich der Zinszeitraum über mehrere Jahre, ist der der Zinsberechnung zugrunde zu legende Zinssatz am 1. Oktober eines jeden Jahres des Zinszeitraums neu zu bestimmen.


FG Münster: Keine Tarifbegünstigung für nicht entnommene Verschmelzungsgewinne (19.02.2018)
Das FG Münster hat entschieden, dass nicht entnommene Gewinne nach § 34a EStG für außerbilanziell hinzuzurechnende Ergebnisse aus der Verschmelzung einer GmbH auf eine KG nicht tarifbegünstigt sind.


FG Köln: Biberschaden im Garten keine außergewöhnliche Belastung (19.02.2018)
Das FG Köln hat entschieden, dass Kosten für die Beseitigung von Biberschäden im Garten nicht als steuermindernde außergewöhnliche Belastungen geltend gemacht werden können.


FG Münster: Kosten eines privaten Sicherheitsdienstes als außergewöhnliche Belastungen (19.02.2018)
Kosten für die Beauftragung eines privaten Sicherheitsdienstes können außergewöhnlichen Belastungen sein. So entschied das FG Münster. 


FG Münster: Auslandsstudium ohne eigenen inländischen Hausstand (16.02.2018)
Das FG Münster hat entschieden, dass eine an einer deutschen Hochschule eingeschriebene Studentin für Zeiträume von Auslandssemestern und Auslandspraktika keine Aufwendungen für die dortige Unterkunft und Verpflegung geltend machen kann, wenn sie im Inland keinen eigenen Hausstand unterhält.


FG Kommentierung: Berichtigung wegen offenbarer Unrichtigkeit? (16.02.2018)
Eine Berichtigung nach § 129 AO scheidet aus, wenn das Finanzamt im ursprünglichen Einkommensteuerbescheid erklärte Renteneinkünfte nicht berücksichtigt, weil die Einkünfte vom Versicherungsträger noch nicht mitgeteilt worden sind.


BFH Kommentierung: Keine Berücksichtigung latenter Steuern bei der Substanzwertermittlung (16.02.2018)
Die zukünftige ertragsteuerliche Belastung aufgrund einer im Bewertungszeitpunkt lediglich beabsichtigten, aber noch nicht beschlossenen Liquidation der Kapitalgesellschaft ist bei der Ermittlung des Substanzwerts als Mindestwert nicht wertmindernd zu berücksichtigen.


BFH Überblick: Alle am 14.02.2018 veröffentlichten Entscheidungen (15.02.2018)
Am 14.02.2018 hat der BFH zwei Entscheidungen zur Veröffentlichung freigegeben.


FG Kommentierung: Ärztliche Einsatzbereitschaft bei Veranstaltungen umsatzsteuerpflichtig (15.02.2018)
Wird einem Arzt die Anwesenheit bei einer Veranstaltung vom Veranstalter pauschal stundenweise vergütet, handelt es sich nicht um eine umsatzsteuerbefreite ärztliche Heilbehandlung.


FG Kommentierung: Abzinsung Pensionsrückstellung mit 6 % verfassungswidrig? (15.02.2018)
Das FG Köln hält den im Gesetz vorgeschriebenen Zinssatz von 6 % für die Ermittlung der Pensionsrückstellungen (Abzinsung der künftigen Pensionszahlungen) für nicht mehr realitätsgerecht und deshalb verfassungswidrig. Es hat diese Frage für das Jahr 2015 dem BVerfG zur Entscheidung vorgelegt.


Kostenbelastung durch ökologische Steuerreform (15.02.2018)
Durch die sog. "Ökologische Steuerreform" wurden 1999 die Stromsteuer eingeführt und die bereits lange existierende Mineralölsteuer (seit dem 1.8.2006: Energiesteuer) erhöht. Je nach Energiebedarf hat dies im Einzelfall für die Unternehmen zu einer hohen Kostenbelastung geführt. Gesetzlich geregelte Entlastungsmöglichkeiten - insbesondere für Unternehmen des produzierenden Gewerbes - helfen, diese Belastung ggf. auf ein "verträgliches" Maß abzumildern. Allerdings stellen weitere Vorschriften, wie die zum 1.1.2013 eingeführte Forderung nach einem Energiemanagementsystem, zusätzliche Hürden dar. Das Top-Thema informiert im Rahmen einer Gesamtdarstellung.


FG Hamburg: Gestaltungsmodell bei der Tonnagesteuer verworfen (14.02.2018)
Das FG Hamburg hat entschieden, dass sog. Unterschiedsbeträge nach § 5a Abs. 4 Sätze 1 und 2 EStG nicht steuerneutral beim Wechsel von Gesellschaftern einer Personengesellschaft auf die neuen Gesellschafter übergehen.


Praxis-Tipp: Erforderlichkeit eines Arbeitszimmers (14.02.2018)
In der Rechtsprechung der Finanzgerichte wird überwiegend die Auffassung vertreten, dass ein Betriebsausgaben- und Werbungskostenabzug für ein häusliches Arbeitszimmer nicht möglich ist, wenn das Arbeitszimmer nach Art und Umfang der Tätigkeit nicht erforderlich ist.


StBV Niedersachsen Sachsen-Anhalt: Sanierungserlass: Handlungsbedarf für Altfälle (14.02.2018)
Nachdem der BFH den Sanierungserlass gekippt hat, stehen viele Steuerberater vor der Frage, wie sie mit den Altfällen umgehen sollen. Der Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt fordert eine gesetzliche Klarstellung.


In eigener Sache: Münchner Steuerfachtagung 2018 (14.02.2018)
Am 21. und 22. März 2018 findet in München die 57. Münchner Steuerfachtagung statt. Neben den zahlreichen Fachvorträgen und dem Austausch mit Kollegen sollten Sie sich auch einen Besuch am Haufe-Stand nicht entgehen lassen.


Senatsverwaltung für Finanzen Berlin: Unternehmensgründung online melden (13.02.2018)
Die Meldung über die Gründung eines Einzelunternehmens kann in Berlin nun per Elster übermittelt werden.